Magdalena Piatti live in der Arena Bar

Weniger elegisch als Tori Amos und nicht so karg wie Suzanne Vega“, schrieb das österreichische Musikmagazin skug über Magdalena Piattis Debüt-CD „Broken Wings“. Andere meinten:"Die harmonievolle österreichische Antwort auf große weibliche Klassikpopvorbilder anglo-amerikanischer Prägung" (the gap) All das ist richtig, live überprüfbar am:

 

 

Fr 6.04.2018: Arena Bar, Margaretenstr. 117, 1050 Wien, 19:30h, mit: Sibylle Kefer

>> mehr Infos