Martin Klein

"Songs For My Piano" (2008)

 

"Martin Klein gelingt mit seinem Debüt ein bei allen Qualitäten der lokalen Musikszene nicht eben alltägliches Kunststück: Er greift in die Tasten seines Klaviers, beginnt zu singen - und schafft umgehend eine derartige Atmosphäre, dass man ihm bis ans Ende der CD gebannt zuhört" (Falter)

 

Download auf iTunes

Band

Ein junger Mann sitzt allein an einem Klavier und spielt eigene Lieder, die gleichzeitig rocken und berühren. Der Songwriter und Pianist Martin Klein ist spätestens seit er als Support der schwedischen Band Eskobar in der Arena zu hören war, kein Geheimtipp mehr. Seine Debüt-CD ist im November 2008 auf Lindo Rec. erschienen.

"Sing us a song you're the piano man" forderte Billy Joel dereinst und bekommt diesen Wunsch - mit Verspätung von mehreren Jahrzehnten - auch erfüllt. Songs For My Piano (Lindo Records) nennt der junge Wiener Singer-Songwriter Martin Klein sein Debütalbum und versammelt darauf 11 Beispiele herausragenden Liedguts. Teils (für seine Verhältnisse opulent) unterstützt von Manuel Brunner (Bass) und Benni Lechner (Drums), teils nur mit Klavierbegleitung, beweist Klein, dass er nicht nur sein Instrument virtuos beherrscht, sondern auch die volle Bandbreite des Songwritings (von angewandter Melancholie bis hin zu enthemmter Euphorie) kann. Wir prophezeien dem Debüt durchschlagenden Erfolg und freuen uns schon jetzt aufs Folgealbum. DJ Kolchos / DJ Sowchos (korso)